Springe zum Seiteninhalt

Neuer Newsletter sorgt für mehr Abonnenten und Website-Traffic. 

Erfolgsgeschichte

Logo rtaustria
Neuer Newsletter von rtaustria

Gemeinsam mit rtaustria, dem Berufsfachverband für Radiologietechnologie Österreich, haben wir einen neuen Newsletter konzipiert und umgesetzt. Und der macht sich – das Resümee nach dreimonatigem Einsatz:

  • Steigerung der Newsletter-Anmeldungen
  • Steigerung der Zugriffe auf www.rtaustria.at
  • Steigerung der Wiedererkennung der Marke rtaustria
Neuer rtaustria-Newsletter auf verschiedenen Endgeräten

Punktgenaue Ansprache der Zielgruppen

Vorausgegangen sind intensive Arbeiten an Konzept, Content und Design der bestehenden Mailings von Österreichs Ansprechpartner für alle Fragen der Radiologietechnologie. Das Ziel: Abonnenten, Fortbildungsteilnehmer und Mitglieder von rtaustria noch punktgenauer anzusprechen. Dafür haben wir gemeinsam ein Rahmengerüst an benötigten Inhalten festgelegt, ausgestaltet und mit dem Look and Feel des aktuellen Corporate Designs, das wir für rtaustria entwickelt haben, in Einklang gebracht. Unterschiedliche Ausprägungen der Layouts erlauben dabei eine differenzierte Ansprache je Zielgruppe bzw. Verteiler.

Content first dank durchdachtem Layout

Die fertigen Templates, aufgesetzt im Newsletter-Marketing-Tool CleverReach, waren nach kurzer Einschulung schnell einsatzbereit. „Durch die Verwendung von definierten Inhaltselementen mit Bild und Text ergeben sich automatisch knackige Teaser”, so Sabine Weissensteiner, Referentin von rtaustria und Schirmherrin des Projekts. „Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich als Redakteur auch noch um das Layout kümmern musste.“

Bei den Leserinnen und Lesern kommt der Newsletter offensichtlich auch gut an – bisheriges Feedback auf die neuen Mailings: „Daumen hoch“, „Weiter so“ und „Ich möchte öfter einen Newsletter erhalten“.

Konzentration auf den Content hat jetzt tatsächlich Priorität. Der Spaß ist zurück und unsere Redakteure haben wieder Freude am Versenden von Newslettern.

Sabine Weissensteiner, Referentin rtaustria

Interview mit rtaustria

Wie haben sich die neu konzipierten und gestalteten Newsletter sowie der Umstieg auf CleverReach generell auf euer E-Mail-Marketing ausgewirkt?

Seit wir CleverReach verwenden, wird unser Redaktionsschluss immer eingehalten. Unsere Redakteure haben wieder Freude am Versenden von Newslettern. Die Zahl der neuen Abonnenten ist steigend und wir haben weniger Abmeldungen als vorher. Der Traffic auf unserer Homepage ist höher.

Was hat sich an der Handhabung für die Redakteure im Vergleich zu euren früheren Newslettern positiv verändert?

Durch die Verwendung von definierten Inhaltselementen mit Bild und Text ergeben sich automatisch knackige Teaser; vorbei sind die Zeiten wo man sich als Redakteur auch noch um das Layout kümmern musste. Konzentration auf den Content hat jetzt tatsächlich Priorität.

Welches Feedback habt ihr bis dato auf die neuen Newsletter erhalten (sowohl von Abonnenten als auch Partnern)?

„Daumen hoch!“, „Weiter so!“ und „Ich möchte öfter einen Newsletter erhalten!“

Welche Ziele wurden mit dem Relaunch des Newsletters erreicht oder nachhaltig verbessert?

Look and Feel nach unserer CI/CD, Steigerung der Wiedererkennung unserer Marke, Steigerung der Abonnenten, mehr Zugriffe auf unsere Homepage, Sicherheit in der Anwendung der DSGVO.

Was sagt ihr zu unserer Kooperation?

Ihr bringt uns immer den Mehrwert. Das Team setzt nicht nur Projekte punktgenau um, sondern bietet immer wieder das ‘MEHR’ an Service und Dienstleistung, das man sich als Kunde wünscht.

Ein wunderschöner Newsletter für deine Kunden?

Wir bringen dein E-Mail-Marketing auf Trab und helfen dir dabei, Newsletter zu versenden, die wirklich gelesen werden.

E-Mail schreiben